Recevez toutes nos actus !
Inscrivez-vous vite à nos alertes web pour ne plus manquer un seul bon plan. Vous serez alerté dès qu'une nouvelle actualité est en ligne.
Non Oui
Überspringen zu Hauptinhalt
Attijariwafa bank Europe
BESCHWERDE EINREICHEN

BESCHWERDE EINREICHEN

Sie möchten eine Beschwerde einreichen? Das Beschwerdemanagement der Attijariwafa bank Europe nimmt Ihre Äußerungen und Reklamationen sehr ernst. Jede Beschwerde ist für uns eine Gelegenheit zur Verbesserung unserer Servicequalität.

1. IHRE NIEDERLASSUNG ODER DAS BESCHWERDEMANAGEMENT ANSPRECHEN

Ihre bevorzugten Ansprechpartner sind Ihr Berater und/oder der Leiter Ihrer Niederlassung sowie das Beschwerdemanagement. Wenden Sie sich in erster Linie schriftlich an sie. Wir verpflichten uns, Ihnen innerhalb einer Frist von zehn (10) Werktagen nach Eingang Ihrer Beschwerde zu antworten. In Ausnahmefällen kann die Antwort bis zu 30 Tage dauern.

Beschwerden in Bezug auf Ihre Rechte und Pflichten als Zahlungsdienstnutzer nach den §§ 675c bis 676c des Bürgerlichen Gesetzbuches (BGB) oder Artikel 248 des Einführungsgesetzes zum Bürgerlichen Gesetzbuche (EGBGB) werden wir grundsätzlich spätestens innerhalb von 15 Arbeitstagen nach Eingang der Beschwerde beantworten. Sollten wir in Ausnahmefällen nicht innerhalb dieser Frist antworten, werden wir Sie über die Gründe und die voraussichtlich noch benötigte Bearbeitungsdauer informieren. Ihre Beschwerde in Bezug auf Ihre vorgenannten Rechte und Pflichten als Zahlungsdienstnutzer oder Artikel 248 EGBGB werden wir nicht später als 35 Arbeitstage nach Eingang Ihrer Beschwerde abschließend beantworten.

Unsere Anschrift:

Attijariwafa bank Europe
Beschwerdemanagement
Kaiserstr. 47
60329 Frankfurt am Main
Mail : beschwerde@attijariwafa.net
01806 212 400 (0,20 Euro pro Anruf aus dem deutschen Festnetz, 0,60 Euro pro Anruf aus den Mobilfunknetzen).

2. AUSSERGERICHTLICHE STREITSCHLICHTUNG

Wir können keine zufriedenstellende Lösung für Sie finden?

 

Für die Beilegung von Streitigkeiten mit der Bank besteht für den Kunden die Möglichkeit, den Ombudsmann der privaten Banken anzurufen. Betrifft der Beschwerdegegenstand eine Streitigkeit aus dem Anwendungsbereich des Zahlungsdiensteaufsichtsgesetzes (§§ 675c bis 676c des Bürgerlichen Gesetzbuches), können auch Kunden, die keine Verbraucher sind, den Ombudsmann der privaten Banken anrufen. Näheres regelt die „Verfahrensordnung für die Schlichtung von Kundenbeschwerden im deutschen Bankgewerbe“, die auf Wunsch zur Verfügung gestellt wird oder im Internet unter www.bankenverband.de abrufbar ist.

 

Die Beschwerde ist in Textform an die Kundenbeschwerdestelle beim Bundesverband deutscher Banken e. V., Postfach 04 03 07, 10062 Berlin, Telefax: (030) 16 63 – 3169, E-Mail: ombudsmann@bdb.de, zu richten.

 

Zusätzlich haben Sie die Möglichkeit, eine zivilrechtliche Klage gegen uns zu erheben oder sich an die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) Graurheindorfer Str. 108, 53117 Bonn und Marie-Curie-Str. 24-28, 60439 Frankfurt am Main Tel.: +49 (0) 228 4108-0 Fax: +49 (0) 228 4108-1550 E-Mail: poststelle@bafin.de http://www.bafin.de zu wenden

SEITE AN SEITE GEHEN WIR DEN GLEICHEN WEG

An den Anfang scrollen